Wärmedämmung

Wärmedämmung

Dämmen bedeutet schützen vor Kälte, Hitze, Schall, Feuchtigkeit und Schimmelbildung
Eine optimale Wärmedämmung Ihres Daches und Außenfassade sorgt im Winter für ein wohlig warmes Raumklima.
Im Sommer wird die Hitze- Wärmestrahlung ferngehalten und verhindert ein Aufheizen der Räume und Sie erhalten mit angenehmen Raumtemperaturen eine bessere Lebensqualität.
Im Winter muss weniger geheizt und Sommer weniger gekühlt werden.
Sie sparen somit Kosten immer teurer und knapper werdende Heiz- und Energieressourcen ein und schonen die Umwelt durch geringere Schadstoffausstoße.
Durch die Auswahl bestimmter Dämmmaterialien kann man den Schallschutz erhöhen und den eindringenden Außenlärm, wie zB durch Autos oder Flugzeuge, reduzieren.
Bei zusätzlich erforderlichem Brandschutz bieten nichtbrennbare Dämmstoffe eine zusätzliche Sicherheit für das Gebäude und seine Bewohner.
Eine gute Wärme- Schall- und Brandschutzdämmung funktioniert nur dann richtig, wenn sie objektbezogen, fachgerecht und nach allen bauphysikalischen Gesichtspunkten ausgewählt und verlegt wird.
Dazu gehören erforderliche Funktionsschichten wie zB Winddichtigkeit, Dampfsperren, Dampfbremsen und luftdichte Anschlüsse.
Es gibt eine große Auswahl an Dämmstoffen aus verschiedenen Materialien und Rohstoffen und unterschiedlichen Wärmedämmwerten.

Wichtig ist dabei zu beachten, dass nicht jeder Dämmstoff für alle Anforderungen geeignet ist. Manche Dämmstoffe sind zB hervorragend zur Wärmedämmung geeignet, haben allerdings eine schlechten Schallschutzwert oder sind leichter brennbar.
Lassen Sie sich von uns beraten, wir zeigen Ihnen die optimale Lösung für Ihr Gebäude.