Steildacheindeckung

Steildacheindeckung

Das Steildach wird gern als „Krone des Hauses“ bezeichnet, da diese Dachform durch seine vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten und unterschiedliche Eindeckungsvarianten sehr entscheidend für die Außenwirkung des Hauses ist. Steildächer können je nach Dachneigung mit hochwertigen Tonziegeln, Betondachsteinen, Schiefer, Faserzement, Metall, Faserzement, Holzschindeln oder Kunststoff eingedeckt werden.
Ob Neubau oder Altbau, der konstruktive Aufbau des Steildaches ist heutzutage sehr komplex.
In Verbindung mit Wärmedämmung und Unterkonstruktion trägt die jeweilige Dacheindeckung maßgeblich zum Schutz des Hauses und seiner Langlebigkeit bei und sorgt gleichzeitig für ein ganzjährig angenehmes Wohnklima.

Flachdachabdichtung

Flachdachabdichtung

Das Flachdach ist die Dachform, welche die höchsten Anforderungen an die technische und bauphysikalische Planung erfordert. Die Auswahl und Abstimmung der Dampfsperre, Gefälle, Wärmedämmung, Dachabdichtungsmaterialien, Entwässerung, Dachrandausbildung, Windsogsicherung, Flachdachfenster und Oberflächenschutz muss genau passen.
Die Nutzung von Flachdächern können sehr unterschiedlich sein. Industriedächer, Wohnhäuser, Dachterrassen, Gauben, Garagen Dachterrassen, Balkone und Dächer mit Begrünungen haben alle verschiedene bauphysikalische und mechanische Beanspruchungen und unterschiedliche statische Vorgaben.
Als Flachdach Abdichtungen kommen Kunststoffdachbahnen, eine mehrlagige Bitumenabdichtung oder Flüssig- Kunststoffe zur Ausführung.
Selbstverständlich lassen sich, je nach statischer Vorgabe, Flachdachfenster, Lichtbänder, Lichtkuppeln und Dachausstiege integrieren.

Spenglerarbeiten

Spenglerarbeiten

Metalldacheindeckungen aller Art mit Titanzink, Kupfer, Aluminium, Edelstahl, Sandwichpaneelen, Trapezblechen und Walzblei.
Montage von Dachrinnen und Fallrohre, Schornsteineinfassungen, Mauerabdeckungen und Anschlüssen am Steildach.
Bekleidungen von Fassaden, Schornsteinköpfen, Dachrändern und Gaubenwänden mit Titanzink, Kupfer, Aluminium, Edelstahl und Walzblei in verschiedenen, Deckungsarten, Oberflächen und Farben.

Holzbau|Zimmerarbeiten

Holzbau|Zimmerarbeiten

Egal ob ein Dachstuhl, Gauben, Carport, eine Aufstockung, ein Anbau oder Holzhausbau, wir befinden uns immer auf dem neuesten Stand der Technik und können Ihnen durch aktuellstes Wissen hochwertige Qualität und eine zuverlässige Umsetzung Ihre Wünsche realisieren.

Bekleidung für Fassaden

Bekleidung für Fassaden

Eine hochwertige, vorgehängte Fassadenbekleidung schützt Ihre Außenwände, Gaubenwände und Schornsteine dauerhaft vor starken und extremen Witterungseinflüssen und gibt dem Gebäude ein charaktervolles und optisch unverwechselbares Erscheinungsbild. Durch eine sehr große Auswahl an Materialien aus Metall, Schiefer, Faserzement, Ziegel und Holz, mit unterschiedlichen Oberflächen, Formaten und Farben lassen sich die meisten Wünsche und Gestaltungsmöglichkeiten umsetzen.
Ob klassisch oder modern, wir gestalten und bekleiden Ihre Außenwandflächen unter Berücksichtigung einer Wärmedämmung gemäß der gültigen Energie- Einsparverordnung nach Ihren Wünschen.

Dachfenster und Lichtkuppeln für Steil- und Flachdach

Bringen Sie Licht ins Dunkle!

Zur Belichtung und Belüftung von Dachräumen und Dachwohnungen werden hauptsächlich Dachflächenfenster eingebaut.
Das Angebot an Dachflächen- und Flachdachfenstern hat sich in den letzten Jahren enorm vergrößert.
Es gibt verschiedene

  • Größen
  • Formen (Schwingfenster, Klapp-Schwing-Fenster, Ausstiegsfenster, Dachbalkone)
  • Kombinationsmöglichkeiten
  • Verglasungen
  • Bedienungstechniken
  • Sonnenschutztechniken und Dekoration

Wärmedämmung

Wärmedämmung

Dämmen bedeutet Schutz vor Kälte, Hitze, Schall, Feuchtigkeit und Schimmelbildung.
Die optimale Dämmung Ihres Daches und Außenfassade sorgt im Winter für ein wohlig warmes Raumklima und im Sommer wird durch Dämmung das Aufheizen der Räume vermindert und Sie erhalten mit angenehmen Raumtemperaturen eine bessere Lebensqualität.
Im Winter muss weniger geheizt und Sommer weniger gekühlt werden.
Sie sparen somit Kosten immer teurer und knapper werdende Heiz- und Energieressourcen ein und schonen die Umwelt durch geringere Schadstoffausstoße.
Durch die Auswahl bestimmter Dämmmaterialien kann man den Schallschutz erhöhen und den eindringenden Außenlärm, wie zB durch Autos oder Flugzeuge, reduzieren.
Bei zusätzlich erforderlichen Brandschutzmaßnahmen bieten nicht brennbare Dämmstoffe eine zusätzliche Sicherheit für das Gebäude und seine Bewohner.
Eine gute Wärme- Schall- und Brandschutzdämmung funktioniert nur dann richtig, wenn sie objektbezogen, fachgerecht und nach allen bauphysikalischen Gesichtspunkten ausgewählt und verlegt wird.
Dazu gehören auch die erforderlichen Funktionsschichten wie zB Winddichtigkeit, Dampfsperren, Dampfbremsen so wie luftdichte Anschlüsse.
Es gibt eine große Auswahl an Dämmstoffen aus verschiedenen Materialien und Rohstoffen und unterschiedlichen Wärmedämmwerten.


Dachbegrünung extensiv

Dachbegrünung extensiv

Eine Dachbegrünung ist nicht nur ein zusätzlicher Schutz der Dachabdichtung und des Gebäudes vor Witterungseinflüssen und Naturgewalten, sondern bietet vielen Lebewesen einen wertvollen Lebensraum und wirkt als natürlicher Filter für Staub und Schadstoffe.
Dachbegrünungen verbessern das Klima, bieten attraktiven Lebensraum, verbessern im Sommer ganz enorm den Hitzeschutz, erhöhen den Wärmedämmwert und den Schallschutz.
Darüber hinaus werden durch Regenwasserrückhaltung Abflüsse und Kläranlagen entlastet.
Durch die Verdunstung des gespeicherten Wassers ergibt sich mit Kühlung und Luftbefeuchtung eine Verbesserung des Umgebungsklimas.

Terrassen- und Balkonsanierung

Terrassen- und Balkonsanierung

Dachterrassen und Terrassen sind genutzte Flachdächer. Das Gefälle zu den Entwässerungspunkten, das Entwässerungssystem einschl. eventueller Notentwässerung, Wandanschlüsse und vor allem die Anschlüsse an Balkon- und Terrassentüren sind vor der Ausführung genauso sorgfältig zu planen, wie die bauphysikalischen Gegebenheiten bei Dachterrassen über Wohnungen und ein funktionierendes Drainsystem, welches eine kontinuierliche Entwässerung unterhalb des Nutzbelages gewährleistet.
Bei der Auswahl des Nutzbelages stehen einem mit Hartholzbelägen, WPC-Dielen aus einem Hol-Kunststoffgemisch, Beton-, Stein- oder Keramikplatten in verschiedensten Varianten, Form und Farbe zur Verfügung.

Asbestsanierung gemäß TRGS 519 für Dach und Fassade

Asbestsanierung gemäß TRGS 519 für Dach und Fassade

Asbest ist seit 1993 verboten. Trotzdem findet man das gesundheitsschädliche Material noch heute in vielen Bauwerken und eingebauten Materialien.
Werden Asbestzementprodukte demontiert und entsorgt, so hat dies auf der Grundlage der Technischen Regeln für Gefahrstoffe TRGS 519 zu erfolgen.
Sie regelt was bei Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten zu beachten ist und wie der Ablauf der Arbeiten zu erfolgen hat.
Vor Beginn der Arbeiten, sind diese beim zuständigen Regierungspräsidium anzumelden.
Unser Betrieb ist gemäß TRGS 519 zertifiziert und zugelassen.
Wir haben mit sachkundigen Mitarbeitern die nötigen Kenntnisse und Geräte, um die entsprechenden Vorschriften und Maßnahmen bei der Demontage und Entsorgung mit dem Gefahrstoff Asbest einzuhalten und umzusetzen.